Auf die Seidenstraße

Muss das wirklich sein? Unsere Freunde gucken uns fragend an, die Kinder beginnen, sich mit dem deutschen Erbschaftsrecht zu beschäftigen. Die Kollegen halten uns für ein wenig verrückt und die Verkäufer im Outdoor-Laden gehen gar nicht erst auf die stolz hervorgebrachte Bemerkung der Gattin ein: „Wir wollen mit dem Rad auf der alten Seidenstraße fahren. Durch Usbekistan!“

Spinner haben sie indem Laden wahrscheinlich häufig genug.

Und ich kann ihre Skepsis ja auch irgendwie verstehen: Wir sind Mittfünfziger (na ja, die Fahrrad-Freundin an meiner Seite nicht ganz), nicht gerade von athletischer Figur oder das was man durchtrainiert nennt und dann muten wir uns sowas zu: Eine Radtour von Buchara nach Samarkand.

Warum das denn? Die Freunde können sich nicht beruhigen.

Weil wir Radreisen schön finden und auf Touren durch Holland, Belgien, Frankreich und England, auf dem Rhein-Neckar-Rundweg, von den Alpen an die Adria, auf dem Gurkenradweg und an der Müritz, im lieblichen Taubertal und der Strecke Innichen-Cortina d’Ampezzo schon so einiges gemeinsam runtergerissen haben.

Weil meine Frau das Abenteuer liebt und vom Leben in einfachen Jurten, von freundlichen Menschen in bunten Nationalgewändern, orientalischen Märkten und Märchen aus tausendundeiner Nacht träumt.

Weil mich Natur und Geschichte reizen.

Und vor allem, weil mein Vater diese Reise auch schon gemacht hat. Vor über fünfzig Jahren. Und in uns mit alten Dias die Reiselust entfachte.

Hoffentlich werden wir es nicht bereuen.

Prächtige orientalische Bauten, meist von Erdbeben zerstört

Laut Dia meines Vaters erwarten uns prächtige orientalische Bauten – meist von Erdbeben zerstört

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s